Perspektivenwechsel

Vortrag Bio Ladenvom „ICH“ zum „WIR“ aus Sicht des Enneagramms

Sonntag, 10. November 2019 /  18:00 - 21:00 Uhr

Ein Vortragsabend der besonderen Art:

  • Verhaltensreflexe im täglichen Leben, ihre Ursachen und Folgen.
  • Das Wirken der neun „Heiligen Ideen“ als Tore zur Essenz
  • Achtsamer Umgang mit dem Umfeld und allen Wesenskräften.
  • Radikale Offenheit, um der Schöpfung eine Chance zu geben.


Mit wunderschönen Pflanzenbildern und duftenden Naturaromen wird Thomas Kinkele an diesem Abend Impulse setzen, um einen regulativen Ausgleich der drei Zentren Körper, Herz und Geist zu fördern. Das höhere Wir soll dabei im Mittelpunkt stehen. Wir erforschen die Verbindung zu diesem energetischen Raum durch Wahrnehmungsübungen mittels unserer Sinne. Wenn wir einen Pflanzenduft riechen, treten wir in Verbindung zu einer alternativen Form des Seins, einer nicht-alltäglichen Wirklichkeit. Der Duft wird zu einer Brücke zwischen der materiellen und der geistigen Welt. Auf diese Weise integrieren wir uns in einen höheren Wir-Raum, der alle Formen des Daseins mit einschließt

Schriftliche Anmeldungen bitte über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Thomas KinkeleThomas Kinkele ist ein Experte für Räucherthemen in Verbindung mit schamanischen Prinzipien und hat mehrere Bücher über diese spezielle Nähe zur Pflanzenwelt geschrieben sowie viele Menschen in der Anwendung ausgebildet. Das Enneagramm dient ihm dabei bereits seit Jahrzehnten als Landkarte.
www.floraperpetua.de
www.kinkeleautoren.com